Kontakt  |   Impressum  |  
Architektur und Schule

Brandenburger Architekt(inn)en bieten Unterstützung an

Brandenburgische Architektenkammer

Warum Architektur + Schule?

Kinder und Jugendliche wachsen in einem baulich gestalteten Lebensumfeld auf. Es beginnt bei den Räumen zuhause und reicht bis zu den Außenräumen von Stadt, Dorf und Landschaft. Gebautes ist allgegenwärtig und hat in seiner Gestalt Auswirkungen auf alle Bereiche des menschlichen Lebens.

Eine bewusste Wahrnehmung der gebauten Umwelt und ein Gespür für deren Qualität entwickeln sich kaum intuitiv. Dazu bedarf es fachkundiger Anleitung und des Erwerbs von Wissen - am wirkungsvollsten bereits in der Schule. Deshalb engagiert sich die Brandenburgische Architektenkammer in der Architekturvermittlung für Schülerinnen und Schüler, moderiert Workshops vor geplanten Schulbaumaßnahmen und begleitet Kinder und Jugendliche beim Partizipationsprojekt „Die Stadtentdecker“ durch ihre Heimatstädte.

Die Stadtentdecker

Ein Projekt, das Schülerinnen und Schüler motiviert und befähigt, sich mit den räumlich-baulichen Gegebenheiten ihrer Stadt und Fragen der Stadtentwicklung auseinanderzusetzen und sie mit Verantwortlichen der Stadt in einen Dialog bringt.
Schulen, Stadtvertretungen, Architektinnen und Architekten sind als Partner beteiligt. Die Projektergebnisse werden öffentlich präsentiert und zeigen Entscheidungsträgern die Sichtweisen der nächsten Generation.

Stadtsafari

Unterrichtsanregungen

Hier erhalten Sie methodische Anregungen zu ausgewählten Themen der Architekturvermittlung, wie z.B. Architekturbionik, Sichtachsen entdecken oder 'Ein Sinnespfad auf dem Schulhof'. Wir stellen Ihnen Aufgabenvorschläge und Arbeitsblätter sowie Material für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

Workshop Ganztagsschule

Workshop Ganztagsschule

Die Brandenburgische Architektenkammer bietet schon seit einigen Jahren erfolgreich das Instrument des Workshops zum Ganztag an. Die Erfahrung zeigt, dass die Schule, aber ggf. auch die zuständige Schul- oder Baubehörde überfordert sein kann mit der Frage nach der adäquaten räumlichen Entwicklung einer Ganztagsschule unter Würdigung der vorhandenen Raumressourcen.

Über die Arbeitsgruppe

Seit 2004 verfolgt die Initiative Architektur + Schule der Brandenburgischen Architektenkammer das Ziel, die qualifizierte Wahrnehmung von Architektur zu fördern. Der Weg dahin geht über die Schulen. Heutige Schüler sind die mündigen Bürger von morgen, die mitbestimmen werden über die Qualität unserer gebauten Umwelt.