Kontakt  |   Impressum  |  
Architektur und Schule

Brandenburger Architekt(inn)en bieten Unterstützung an

Brandenburgische Architektenkammer

Präsentation der Projektergebnisse, "Die Stadtentdecker" erforschen Potsdamer Bauten und ihre Architekten!

20.01.2016Stadtentdecker

Sie sind herzlich eingeladen am 20. Januar 2016 um 14:15 Uhr in die Geschäftsstelle der Brandenburgischen Architektenkammer, Kurfürstenstraße 52 in 14467 Potsdam zukommen. Dort werden die Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses Architektur am Ev. Gymnasium Hermannswerder im Rahmen des Stadtentdecker-Projektes ihre Projektergebnisse vorstellen.

Wie plant man ein Gebäude und wie wird aus dem Plan Realität? Welche Aufgaben haben Architekten und Architektinnen und was leitet sie bei der Gestaltung ihrer Bauten?
Diesen und anderen Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse im Seminarkurs Architektur am Evangelischen Gymnasium Hermannswerder nach. Im Rahmen des Projekts „Die Stadtentdecker“ besuchten sie, begleitet vom Potsdamer Architekten Peter Neideck, Bauwerke, Baustellen und Büros und konnten dabei das breite Spektrum des Architektenberufs kennenlernen.

Als Stadtentdecker waren die Jugendlichen in Potsdam unterwegs, um beispielhafte Bauten namhafter Architekten von der frühen Moderne bis zur Gegenwart unter die Lupe zu nehmen. Dabei begegneten sie einigen, ihnen unbekannten Schätzen. Das Regattahaus des Stadtarchitekten Reinhold Mohr aus den 20er Jahren war ebenso dabei, wie ein versteckt liegendes Eigenheim des Philharmonie-Erbauers Hans Scharoun von 1934 und das im Bau befindliche Restaurierungszentrum der Schlösserstiftung von Volker Staab. Ausgehend von den für Potsdam geschaffenen Gebäuden betrachteten die Schülerinnen und Schüler das Gesamtwerk des jeweiligen Architekten und lernten daraus, wie vielfältig Architektur sein kann.